Social Media Neuigkeiten – Woche 9

Hallo zusammen,

 

es ist mal wieder Zeit für die Neuigkeiten aus der Welt der Social Media!

Facebook-Timeline-Design für Seiten:

Seit dem ersten März gibt es das neue Timeline-Design für Facebook-Seiten. Zwar haben noch längst nicht alle großen Marken Ihre Seiten umgestellt, aber einige sind bereits dabei, zum Beispiel Red Bull, n-tv oder Fanta. Insgesamt schauen diese ersten Versionen schon recht gut aus, obwohl es natürlich wie bei allen derartigen Neuerungen seine Zeit dauern wird, bis alles „sitzt“.

Twitter verkauft alte Tweets:

Zugegeben, zunächst klingt die Zeile vielleicht etwas komisch. Tatsache ist allerdings, dass Twitter eine Kooperation mit dem Unternehmen DataSift eingegangen ist. Durch diese Kooperation wird die Firma über einen speziellen Cloud-Service allen interessierten Unternehmen die Möglichkeit geben, das über Twitter auflaufende Feedback in deutlich größerem Umfang zu analysieren.

Facebook die wertvollste Social Media-Marke:

Eine neue Studie bestätigt, was die meisten von euch sich sicher schon länger gedacht haben: Facebook ist die wertvollste Social Media-Marke der Welt (28 Milliarden US-Dollar). Auf Platz 2 und drei folgen erwartungsgemäß YouTube (18 Milliarden USD) und Twitter (13 Milliarden USD).

Google+ startet Hangout-Battles:

Google will sein Social Network Google+ stärken. Zu diesem Zweck hat sich Google mal wieder was neues ausgedacht: Hangout-Battles. In diesen Battles sollen sich verschiedene Prominente Rededuelle liefern, die sich um ein vorher festgelegtes Thema drehen. Den Anfang dabei, zum Thema Drogen, machen am 13. März Julian Assange und Richard Branson. Die Battles werden live auf Youtube gestreamt werden. Den passenden Link findet Ihr am Ende dieses Posts.

Tools – Tweetdiagram:

Bei den Tools haben wir in dieser Woche zwei praktische Web-Services. Zunächst Tweetdiagram . Mit diesem Tool kann man verfolgen, wie sich der eigene Twitter-Account entwickelt, dass heisst zum Beispiel wann Follower dazugekommen oder „verlorengegangen“ sind, wann eigene Beiträge retweetet wurden und ähnliches. Alles in allem in der derzeitigen offenen Betaphase ein nützliches Tool um den eigenen Twitter-Account zu analysieren.

Tools – Linkdiagnosis.com:

Linkdiagnosis.com ist ein ähnliches Tool. Allerdings ist dieser Service dazu da, die Linkpopularität und die Indexierung von Websiten zu analysieren. Die Daten werden als Tabellen und Grafiken ausgegeben.

So, das war’s auch schon wieder mit den Neuigkeiten. Fehlen nur noch die….

Weiterführende Links:

Die wertvollsten Social Media-Marken der Welt >> t3n.de

Hangout Battle >> t3n.de

Twitter verkauft alte Tweets >> t3n.de

Die neue Facebook-Timeline >> socialnetworkstrategien.de

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: