5 Dinge, die man beim twittern vermeiden sollte

Hallo zusammen!

Grade bin ich bei t3n.de auf eine interessante Studie gestoßen, die analysiert, welche Faktoren sich positiv und negativ auf die Glaubwürdigkeit von Tweets auswirken. Diese Studie wurde von Microsoft und der Carnegie Mellon University durchgeführt und ist hier komplett zu finden. Ich habe mich dazu entschieden, hier mal die 5 negativen Faktoren vorzustellen, die man im Sinne eines „Worst Practise“ beim twittern lieber vermeiden sollte:

1) Schlechte Grammatik und Fehler bei der Zeichensetzung

2) Das Profilbild ist das Twitter-Standardbild

3) Das Profilbild zeigt einen Avatar oder einen Cartoon

4) Der Autor des Tweets folgt vielen Nutzern, hat aber selbst sehr wenige Follower

5) Das Twitter-Profilbild ist ein Firmenlogo

Was haltet ihr von den 5 Faktoren? Ist alles abgedeckt oder habt ihr noch weitere entscheidende Faktoren?

Bis die Tage!

-Dominik

Weiterführende Links:

Twitter-Studie: Diese Faktoren machen deine Tweets glaubwürdig >> t3n.de

Tweeting is Believing? >> Studie von Microsoft und der Carnegie Mellon University

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: